Heizkostenzuschuss

Die NÖ Landesregierung hat beschlossen, sozial bedürftigen Niederöster-reicherinnen und Niederösterreichern einen einmaligen Heizkostenzuschuss in Höhe von € 150,- und zusätzlich eine NÖ Sonderförderung zum Heizkosten-zuschuss in Höhe von € 150,- für die Heizperiode 2022/2023  zu gewähren.    

Der Heizkostenzuschuss ist beim zuständigen Gemeindeamt am Hauptwohnsitz zu beantragen. Die Auszahlung erfolgt direkt durch das Amt der NÖ Landesregierung.

 

Geförderter Personenkreis:  
Den NÖ Heizkostenzuschuss können NÖ LandesbürgerInnen erhalten, die einen Aufwand für Heizkosten haben und deren monatliche Brutto-Einkünfte den jeweiligen Ausgleichzulagenrichtsatz gemäß § 293 ASVG nicht überschreiten. 

Die Gewährung des NÖ Heizkostenschusses ist jedem Haushalt nur einmal pro Heizperiode zu gewähren, auch wenn   mehrere Anknüpfungspunkte vorliegen.    

  

Die Anträge können bis spätestens 31. März 2023 samt den erforderlichen Nachweisen (Pensions- bzw. Einkommensnachweis oder entsprechender Kontoauszug, E-card, Bankverbindung unter Angabe von BIC und IBAN) beim Gemeindeamt des Hauptwohnsitzes gestellt werden.   


 Antrag_noe_heizkostenzuschuss_2022_2023.pdf

 Erlaeuterungen_hkz_und_hkz_sonderzahlung_2022_2023.pdf 

 Noe_heizkostenzuschuss_2022_2023_richtlinien.pdf 

           

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos